weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Notfallsituationen in der Langzeitpflege und Spitex

Beschreibung

In diesem Kurs werden Sie sensibilisiert, Notfallsituationen im Pflegealltag zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren. Hier geht es darum, Erstmassnahmen einzuleiten, damit eine Situation stabilisiert werden kann, bis ärztliche Hilfe oder professionelle Unterstützung da ist. Sie lernen in Ihrer Rolle als fach- und fallführende Pflegefachperson, Mitarbeitende in Notfallsituationen kompetent anzuleiten und einzubinden.

Ziel

Sie aktualisieren Ihr Fachwissen in Notfallsituationen.
Sie erkennen und beurteilen Notfallsituationen.
Sie erkennen mögliche Komplikationen und können darauf adäquat reagieren.
Sie treffen situativ angemessene Erstmassnahmen, bis professionelle Unterstützung eintrifft.
Sie leiten andere Personen zur Mithilfe an.

Inhalt

Verschiedene, akut auftretende Notfallsituationen mit Schwerpunkt im Altersbereich (zum Beispiel allgemeine Symptomerkennung verschiedener Krankheitsbilder: Delir, akute Blutungen, Aspiration, Herzinfarkt, Apoplexie usw.)
Patienten/Patientinnen-Beurteilung nach dem BLS-AED Schema
Umgang bei Atem- und Kreislaufstillstand
Haltungsfragen zum Thema Reanimation bei Bewohnerinnen/Bewohnern und Klientinnen/Klienten

Voraussetzung

Gute Deutschkenntnisse (mind. B2)

Zielgruppe

Mitarbeitende in der Pflege und Betreuung mit Pflegefachausbildung (Tertiärstufe)

Bemerkung

Ihre Ansprechperson: Marcel Maier, marcel.maier@zuerich.ch, Tel. 044 415 18 04

Weitere Informationen

Datum 03.09.19
Zeit 08:30 - 17:00
Kursort SGZ, Räffelstrasse 12, 8045 Zürich
Räffelstrasse 12
8045 Zürich
044 276 18 18
Garantierte Durchführung Ja
Lektionen 8x50 min
Teilnehmer min Tn.: 12 / max Tn.: 14
Preis CHF 300.-
eduQua
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK