weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Delir, ein ernst zu nehmendes Phänomen

Beschreibung

Einige professionelle Fachkräfte aus dem Gesundheits- und Sozialwesen sind dem Delirium Tremens, auch bekannt als Entzugsdelir, im beruflichen Umfeld schon begegnet. Ein Delir kann jedoch auch ganz andere Gründe haben und zeigt sich in unterschiedlichen Formen. Die Symptome sind nicht immer einfach zu erkennen, vor allem dann nicht, wenn Betroffene an einer Demenz leiden.

In dieser Fortbildung setzen Sie sich umfassend auseinander mit dem Delir als neuropsychiatrisches Syndrom, das als Begleiterscheinung auftreten kann, sowohl bei schweren Erkrankungen als auch, wenn das Lebensende naht.

Ziel

Sie sind auf die Begleiterscheinung Delir durch Kenntnisse über seine vielfältigen Ursachen und Formen sensibilisiert.
Sie setzen sich praxisnah und fundiert mit den vielfältigen Symptomen, der Diagnosestellung durch Pflegende und den Therapiemöglichkeiten auseinander.

Inhalt

Delir als neuropsychiatrisches Syndrom und Begleiterscheinung von diversen Erkrankungen, Zuständen und Lebenssituationen
Definition, Synonyme, Ursachen und Formen von Delir
Schritte der Diagnosestellung durch die Pflegenden
Auseinandersetzung mit Risiken bei Nichterkennung von Delir
Verschiedene Therapien und zusätzliche Möglichkeiten bei Delir

Zielgruppe

Mitarbeitende in der Spitex oder Langzeitpflege

Bemerkung

Ihre Ansprechperson: Beatrice Widmer, beatrice.widmer@zuerich.ch, Tel. 044 415 18 02

Weitere Informationen

Datum 31.03.20
Zeit 13:30 - 17:00
Kursort SGZ, Räffelstrasse 12, 8045 Zürich
Räffelstrasse 12
8045 Zürich
044 276 18 18
Lektionen 4x50 min
Teilnehmer min Tn.: 12 / max Tn.: 16
Preis CHF 140.-
eduQua
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK