weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Networking with Windows Server 2016/2019 - MOC20741

Ziel

Nach Abschluss des Kurses beherrschen Sie folgende Themen:

IPv4-Netzwerke planen und implementieren
Dynamic Host Configuration Protokoll (DHCP)
IPv6
Domain Name System (DNS)
IP-Adressveraltung (IPAM)
Remotezugriffe planen
DirectAccess / virutal private network (VPN) und Vernetzung von Zweigstellen implementieren
erweiterte Netzwerkfunktionen konfigurieren
Software-defined Networkin

Inhalt

Planung und Implementierung eines IPv4-Netzwerks

Planung IPv4 Adressierung
Konfiguration eines IPv4-Hosts
Verwaltung und Troubleshooting der IPv4-Netzwerk-Konnektivität

Implementierung des DHCP

Überblick über DHCP-Serverrolle
Bereitstellung von DHCP
Verwaltung und Troublehsooting von DHCP

Umsetzung von IPv6

Überblick IPv6-Adressierung
Konfiguration IPv6 Host
Umsetzung von IPv6 und IPv4 Koexistenz
Übergang von IPv4 zu IPv6

Implementierung von DNS

Implementierung von DNS-Servern
Konfiguration von Zonen im DNS
Konfiguration der Namensauflösung zwischen DNS-Zonen
Konfiguration von DNS-Integration mit Active Directory-Domänendienste (AD DS)
Konfiguration der erweiterten DNS-Einstellungen

Implementierung und Verwaltung von IPAM

IPAM-Übersicht
Bereitstellung von IPAM
Verwaltung von IP-Adressbereichen mit IPAM

Remote-Zugriff in Windows Server 2016

Übersicht Remote-Zugriff
Umsetzung Web Application Proxy

Implementierung von DirectAccess

Überblick DirectAccess
Implementierung von DirectAccess mit Hilfe des Getting Started Wizard
Implementierung und Verwaltung einer erweiterten DirectAccess-Infrastruktur

Implementierung von VPNs

Planung von VPNs
Implementierung von VPNs

Implementierung von Netzwerk-Lösungen für Niederlassungen

Netzwerkfunktionen und Überlegungen für Zweigstellen
Implementierung des Verteilten Datei System (DFS) für Zweigstellen
Implementierung von BranchCache für Zweigstellen

Konfiguration von erweiterten Netzwerkfunktionen

Übersicht von Hochleistungs-Netzwerkfunktionen
Konfiguration von Hyper-V-Networking-Funktionen

Implementierung von Software-defined-Network

Übersicht Software-defined-Network
Implementierung der Netzwerkvirtualisierung
Umsetzung der Network Controller

Voraussetzung

Neben der Berufserfahrung sollten die Teilnehmer für dieses IT Training zu Windows Server 2016 bereits über folgende technische Kenntnisse verfügen:

Erfahrung im Umgang mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012 oder Windows Server 2016
Erfahrung in einer Unternehmensumgebung mit Windows Server Infrastruktur
Kenntnis des Modells Open Systems Interconnections OSI)
Verständnis von Kernkomponenten für Netzwerk-Infrastruktur und Technologien
Vertrautheit mit Netzwerk-Topologien und Architekturen wie LANs, WANs und drahtlose Netzwerke
Grundlegendes Wissen über das TCP/IP Protokoll Stack, Adressierung und Namensauflösung
Erfahrung mit Hyper-V und Virtualisierung
Praktische Erfahrungen im Umgang mit den Windows-Client-Betriebssystemen wie Windows 8.1 oder Windows 10

Zielgruppe

Dieses IT-Training zu Windows Server 2016 richtet sich an IT-Experten, welche über grundlegende Netzwerk-Kenntnis und - Erfahrung verfügen und Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse im Bereich der Kern- und erweiterten Netzwerktechnologie in Windows Server 2016 erweitern möchten.

Bemerkung

Zertifikate

Dieses Seminar bereitet auf die Prüfung "70-741 - Networking with Windows Server 2016" vor. Diese Prüfung wird für die Zertifizierung MCSA Windows Server 2016 benötigt.
Stellen Sie sich Ihren individuellen Fortbildungsplan mit unserem Zertifizierungsnavigator zusammen
 

Dauer 5 Tage

Weitere Informationen

Datum 25.01.21 - 29.01.21
Zeit 08:30 - 16:00
Kursort
Fernkurs
Lektionen 40
Kursanbieter AddOn (Schweiz) AG
Preis CHF 3050.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK