weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

CAS Modern Software Engineering & Development

Beschreibung

Sind Sie bereit für die nächste Generation professioneller Software-Entwicklung? Sichern Sie sich das Rüstzeug für einen nachhaltigen Erfolg als Software Engineer. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Trends in den Bereichen Cloud-Computing, Hyper Scaling, Multi-Platform Development, IoE / IoT und Blockchain gewinnbringend nutzen können.

Inhalt

Die grossen Tech-Trends wie Digitalisierung, Cloud, IoE / IoT, Blockchain und Cybersecurity sind mittlerweile systemrelevant und erfordern eine adressatengerechte Adaption in Form von professionellen Software-Produkten. Altbekannte Softwarethemen wie Anwendungsarchitektur, Modellierung, reliable Programmierung und Verteilung erhalten eine neue Relevanz, erfordern gleichzeitig aber auch von erfahrenen Softwareentwicklerinnen und Softwareentwicklern einen «Knowledge-Boost» in Richtung Modernisierung und Erweiterung bewährter Patterns & Best Practices.

Das CAS «Modern Software Engineering & Development» folgt einem methodischen und praxisnahen Prozess, wie er heute bei der professionellen Softwareentwicklung anzutreffen ist. Die Teilnehmenden erlernen nicht nur losgelöste Teilprozesse und Tätigkeiten, sondern erfahren deren zeitliches und logisches Zusammenspiel im gesamten Software-Lifecycle. Sie eignen sich damit eine ganzheitliche Sichtweise auf die zeitgemässe Softwareentwicklung als Ingenieurstätigkeit an. Am Schluss des Weiterbildungsangebots kennen Sie nicht nur die Schnittstellen und Übergänge zwischen den Teilprozessen, sondern auch die in der Praxis oftmals damit verbundenen Stolpersteine und wissen diese pro- und reaktiv zu adressieren.

Die einzelnen Module des Lehrgangs können losgelöst vom CAS besucht werden. Diese Modularisierung ermöglicht den Teilnehmenden einen etappenmässigen Aufbau ihrer Weiterbildung. Die konkreten Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie des aktuellen Marktgeschehens – punktuelle Änderungen des Curriculums sind daher möglich.

Voraussetzung

Ein Abschluss auf Tertiärstufe (ETH/Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule und andere) und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss. Personen mit einer gleichwertigen Qualifikation und mehrjähriger Berufserfahrung können in beschränkter Anzahl über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.


Mindestens ein Jahr praktische Berufserfahrung im Bereich Softwareentwicklung (gerechnet bei Vollzeittätigkeit; bei Teilzeittätigkeit entsprechend länger; Berufslehre nicht mit eingerechnet!). Solide Programmierkenntnisse im allgemeinen sowie Grundkenntnisse in Objektorientierter Programmierung sind für den erfolgreichen Abschluss des CAS zwingend erforderlich. Teilnehmende mit wenig Programmiererfahrung und/oder fehlenden Grundkenntnissen in Objektorientierter Programmierung haben die Möglichkeit, sich das notwendige Fachwissen vorgängig oder parallel zum Besuch des CAS in entsprechenden Vorkursen anzueignen.

Zielgruppe

Software-Entwickler mit mindestens einem Jahr praktischer Berufserfahrung im Bereich Softwareentwicklung, die ihr Wissen anhand aktueller Standards und Trends weiterentwickeln möchten. Willkommen sind auch erfahrene bzw. langjährige Entwickler, die ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen und vertiefen möchten.

Kursart

 

Certificate of Advanced Studies Hochschule Luzern/FHZ in Modern Software Engineering & Development

Weitere Informationen

Datum 22.10.21 - 28.02.22
Kursort Hochschule Luzern - Informatik
Suurstoffi 1
6343 Rotkreuz
+41 41 757 68 11
Preis CHF 7900.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Ja
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK