weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Behindertenseelsorge: Impulsabend mit der Blindenseelsorge und dem David-Dienst | ABGESAGT

Beschreibung

Gemeinsam essen, singen, Zeit teilen: Unter diesem Motto laden die Blindenseelsorge Schweiz und der David-Dienst Schweiz in Zusammenarbeit mit der kath. Behindertenseelsorge Luzern ein zum ersten Impulsabend in Luzern.
Leitung/Gestaltung

  • Bruno Hübscher, Kath. Behindertenseelsorge Luzern
  • Marco Jörg, Geschäftsführer Stiftung David-Dienst Schweiz
  • Ursula Graf, Seelsorgerin, Blindenseelsorge Schweiz

Marco Jörg und Ursula graf sind beide geburtsblind, besuchten den «Sonnenberg» in Baar und trafen sich im Februar 2019 bei einem Lobpreisabend auf dem Bahnhof Uster wieder. Seit da sind sie gemeinsam unterwegs und gründeten am 1. Februar 2020 die Blindenseelsorge Schweiz als Ergänzung zur Ref. Blindenseelsorge vom Kanton Zürich. Die Blindenseelsorge Schweiz ist für alle offen, das heisst kirchlich und politisch neutral. Ihre Grundsätze: Beten, helfen, teilen. «Und: die Bibel ist unser Fundament, Jesus Christus unser Zentrum und der Mensch steht im Fokus», heisst es in der Einladung.
Seit dem 1. Mai 2021 ist der David-Dienst eine Stiftung mit zwei Hauptbereichen: Lobpreismusik in der Öffentlichkeit und Psychosoziale Begleitung von Betroffenen und Angehörigen. Der Stiftungssitz ist in Zug.
Datum und Ort

  • Freitag, 22. Oktober 2021
  • kath. Landeskirche, Abendweg 1, Luzern
  • Türöffnung um 17.15 Uhr

Anmeldung

  • Bis Montag, 18. Oktober 2021, über 044 940 33 23, 079 219 89 34 (auch per WhatsApp oder SMS möglich) oder u.graf@blindenseelsorge.ch

Weitere Informationen

Datum 22.10.21
Kursort Katholische Kirche im Kanton Luzern
Abendweg 1
6000 Luzern
+41 41 419 48 48
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK