weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

CAS Strategic and Corporate Communication

Beschreibung

Kommunikationsstrategien planen und passend für die Bezugsgruppen realisieren.

In der Weiterbildung «CAS Strategic and Corporate Communication» vertiefen Sie Ihr Know-how zur Entwicklung integrierter Kommunikationsstrategien. Sie lernen, Unternehmensidentitäten zu konzipieren und entwickeln Ihre Kompetenzen zum Dialog mit den internen und externen Bezugsgruppen weiter.

Sie bauen Ihr Know-how zur Ausarbeitung integrierter Kommunikationsstrategien aus und lernen, einzigartige Unternehmensidentitäten zu entwickeln. Sie erwerben das Rüstzeug, mit den Bezugsgruppen einen fruchtbaren Dialog zu pflegen. Sie erkennen relevante Themen und können in Krisen professionell kommunizieren.

Ziel

  • Sie verstehen die Zusammenhänge zwischen Unternehmens-, Marken- und Kommunikationsstrategie.
  • Sie können integrierte Kommunikationsstrategien und Content-Strategien entwickeln und realisieren.
  • Sie wissen, wie Kampagnen bezugsgruppengerecht geplant und crossmedial realisiert werden.
  • Sie können Kommunikationskanäle steuern und den Dialog mit den Bezugsgruppen gestalten.
  • Sie wissen, wie man sensibel Themen steuert und in Krisensituationen professionell kommuniziert.
  • Sie können gewandt auftreten und kommunizieren.

Inhalt

Kommunikation systematisch planen und den Dialog mit den Bezugsgruppen gestalten

Das berufsbegleitende CAS-Programm behandelt sieben Themenfelder aus den Bereichen der strategischen Kommunikation und der Unternehmenskommunikation.

Kommunikationsstrategie

Die Module vermitteln das Know-how zur schrittweisen Entwicklung einer Kommunikationsstrategie sowie deren Realisation und Steuerung. Weitere Bausteine umfassen die Gestaltung der Organisation und Prozesse sowie das Schnittstellenmanagement.

  • Ziele, Zielgruppen und Positionierungen
  • Kreativ- und Mediastrategie
  • Monitoring und Steuerung
  • Organisation der Kommunikation, Newsrooms

Strategische Grundlagen

Die Module vermitteln zentrale Inhalte des Kaufverhaltens, der Marktforschung sowie der Führung.

  • Wahrnehmung, Aktivierung, Emotionen und Einstellungen
  • Entscheidungsverhalten von Konsumentinnen und Konsumenten und dessen Beeinflussung
  • Methoden der Datenerhebung, Analyse und Nutzung
  • Führung in der Unternehmenskommunikation

Entwicklung von Unternehmensidentitäten

Die Module veranschaulichen, wie Unternehmen einzigartige Unternehmensidentitäten entwickeln und implementieren können.

  • Entwicklung von Vision, Mission und Leitbild
  • Wertorientierte Kommunikation
  • Reputationsmanagement
  • Corporate Social Responsibility (CSR)-Kommunikation und Corporate Behavior

Dialog mit den Bezugsgruppen

Die Module fokussieren auf die Besonderheiten des Dialogs mit spezifischen Bezugsgruppen der Unternehmenskommunikation.

  • Media Relations
  • Public Affairs, Campaigning
  • Interne Kommunikation
  • Branchenkommunikation

Krisen vermeiden und meistern

Die Module Issue Management und Krisenkommunikation behandeln den Umgang mit problematischen Themen (Issues) sowie die Steuerung der Kommunikation im Krisenfall.

  • Issue- und Reputationsmanagement
  • Issue Monitoring
  • Krisenprävention
  • Krisenmanagement und -kommunikation

Digitale Kommunikation

In den Modulen stehen die Ausarbeitung von Content-Strategien sowie deren Implementierung sowie die Gestaltung der Kommunikation in den sozialen Medien im Mittelpunkt.

  • Entwicklung von Content-Strategien
  • Content im digitalen Zeitalter
  • Kommunikation in den sozialen Medien
  • Key Performance Indexes

Persönliche Kommunikationskompetenzen

In den Modulen trainieren die Teilnehmenden wirkungsvolles Reden vor Publikum und der Kamera sowie den prägnanten und präzisen schriftlichen Ausdruck.

  • Rhetorische Auftrittskompetenz
  • Wirkungsvolle Präsentation
  • Präzision in Informations- und PR-Texten
  • Interviews und Statements vor der Kamera

Qualifikationsschritte

  • Verfassung einer praxisbezogenen Projektarbeit zu einer frei wählbaren Themenstellung des CAS-Programms (Gruppenarbeit)
  • Erarbeiten und präsentieren einer frei wählbaren praxisbezogenen Themenstellung aus dem CAS-Programm (Einzelarbeit).

Voraussetzung

  • Mehrjährige Berufserfahrung im Kommunikationsbereich oder in einem angrenzenden Tätigkeitsbereich
  • Hochschulabschluss (Universität oder Fachhochschule)
  • «Sur dossier» für Personen ohne Hochschulabschluss. Voraussetzungen:
    - Abschluss Höhere Fachschule/ Höhere Fachprüfung/ Berufsprüfung
    - mindestens sechs Jahre relevante Berufserfahrung
    - Mindestalter 28 Jahre
    - Aufnahme-/Beratungsgespräch mit Studienleitung, Motivationsschreiben

Zielgruppe

Das CAS Strategic and Corporate Communication richtet sich an Personen, die

  • Kommunikationsstrategien und Unternehmensidentitäten entwickeln und implementieren,
  • für die Planung und Steuerung interner und externer Kommunikationskanäle Verantwortung tragen,
  • Unternehmen als PR-, Medien- oder Informationsverantwortliche nach aussen vertreten,
  • den Dialog mit den Bezugsgruppen gestalten und realisieren.

Kursart

CAS

Weitere Informationen

Datum auf Anfrage
Kursort Institut für Kommunikation und Marketing IKM
Zentralstrasse 9
6002 Luzern
Preis CHF 8400.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK