weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Lehrgang Gartengestaltung naturnah

Beschreibung

Im Fokus des Lehrgangs steht der Garten mit seinen Herausforderungen an die Gestalterin und an den Gestalter. Wie werden Materialien und Pflanzen ausgewählt und eingesetzt, um ein überzeugendes Gesamtbild eines naturnahen Gartens zu schaffen? Die Entwicklung individueller, situationsangepasster Ideen und Lösungsvorschläge bilden den Schwerpunkt dieser Weiterbildung. 

Ziel

Nach Abschluss des Lehrgangs «Gartengestaltung naturnah» sind Sie in der Lage

  • in allen Phasen zu projektieren, von der Bestandesaufnahme bis zur Ausführungsplanung;
  • individuelle, situationsangepasste Ideen und Lösungsvorschläge zu formulieren;
  • repräsentative Freihandskizzen resp. Handpläne zu erstellen;
  • Konzepte für hochwertige Umgebungsplanungen zu entwickeln;
  • mit standortgerechten Pflanzen zu gestalten;
  • Ihre Ideen anhand verschiedener Marketingkonzepte zu platzieren;
  • sicher beim Kunden aufzutreten.

Inhalt

Modul «Gestaltung & Darstellung» (18 Präsenztage)

  • Wahrnehmung eines Ortes
  • Planungsphasen
  • Analyse eines Gartens
  • Bestandsaufnahme
  • Von der Idee zum Konzept
  • Entwurf
  • Planarten, -grafiken und -layouts
  • Freihandzeichnen
  • Modellbau
  • Visualisieren

Modul «Pflanzenverwendung & Pflanzenkenntnis» (11 Präsenztage)

Pflanzenverwendung

  • Naturnahe Pflanzenverwendung, -soziologie und -gesellschaften, Lebensformen der Pflanzen
  • Boden und Substrate
  • Staudenverwendung: Ökostrategietypen nach Grime / Lebensbereiche der Stauden / Naturnahe Bepflanzungskonzepte
  • Gehölzverwendung: Lebensbereiche der Gehölze, Dienende-Führende-begleitende Gehölze
  • Bepflanzungsentwurf: Pflanze als Gestaltungsmittel, Raumbildung mit Pflanzen
  • Pflege von Stauden und Gehölzen, Pflegetabellen
  • Pflanzpläne zeichnen, Planungshilfen, Stückzahlen, Darstellung von Bepflanzungsideen

Pflanzen-Wissen (Verwendung / Kenntnis / Pflege)

  • Einheimische Wildstauden für verschiedene Standorte
  • Gärtnerische Stauden mit ökologischem Wert
  • Einheimische Gehölze für den privaten Garten

Modul «Planung & Technik» (6 Präsenztage)

Planung

  • Planungsablauf in der Praxis
  • Die Planungsphasen im Detail vom Konzept bis zur Pflege
  • Rechtliche Grundlagen für Planung und Bau
  • Exkursionen zur Materialisierung, evtl. Baustellenbesuch

Technik

  • Grundlagenbeschaffung und Terminplanung
  • Kostenberechnung, Honorarabrechnungen, Detailplanung sowie Ausführung und Pflege
  • Entwässerung und Retention

Modul «Marketing» (5 Präsenztage)

  • Marketingentwicklung und aktuelle Herausforderungen
  • Das Positionierungs-Konzept
  • Strategische Marketingplanung
  • Operative Umsetzung
  • Marketing-Instrumente
  • Das Marketing-Mix-Konzept
  • Strategien zur Kundengewinnung oder -bindung
  • Strategien zur Leistungsentwicklung / -ausbau oder Leistungspflege / -erhalt
  • Produktgestaltung: Kern-, formales und erweitertes (psychologisches) Produkt
  • Preisgestaltung: Preisimage, Preisstrategie, Preistaktik und Preisemotionen
  • Offertwesen
  • Markt- und Kundenkommunikation: Instrumente, Einsatzmöglichkeiten und Kosten
  • Präsentation- und Vortragstechnik

Voraussetzung

Bei anderer Ausbildung sind praktische Erfahrungen von mind. 6 Monaten im Gartenbau, in der Planung oder in gartenverwandten Berufszweigen nachzuweisen.

Grundkenntnisse im CAD sind von Vorteil. Wir empfehlen Ihnen sich diese vor Kursbeginn anzueignen.

Personen mit vergleichbarer beruflicher Kompetenz können zugelassen werden. Die Lehrgangleitung prüft zusammen mit der fachlichen Leitung eine mögliche Aufnahme.

 

Zielgruppe

Ein Weiterbildungsangebot für Fachpersonen mit abgeschlossener Berufslehre:

  • Garten- und Landschaftsbautechniker/-in HF
  • Obergärtner/-in
  • Gärtner/-in Fachrichtung Stauden oder Garten- und Landschaftsbau, Baumschulist und Baumschulistin
  • Stadtgärtner/-in
  • Hochbauzeichner/-in
  • Fachfrau/Fachmann in Pflanzenverwendung oder in Naturnaher Garten- und Landschaftsbau

oder mit einem Studienabschluss in den Sparten:

  • Umweltingenieurwesen Vertiefung «Urbaner Gartenbau» oder «Urbane Ökosysteme»
  • Architektur

Bemerkung

Rechnen Sie mit zusätzlichen Kosten individueller Auslagen für Exkursionen, Reisekosten, Verpflegung, Unterkunft und Literatur.

Je nach verfügbarem Platz haben Sie die Möglichkeit das Modul «Marketing» zum Preis von CHF 1´250.00 einzeln zu buchen.

Eine Nachprüfungsgebühr bei nicht bestehen der Modul-Prüfungen wird in der Höhe von CHF 400.00 erhoben.

Weitere Informationen

Datum 02.02.22
Kursort ZHAW
Grüental
8820 Wädenswil
+41 58 934 59 80
Preis CHF 7750.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK